VAKINORE

MEIN WIRKEN IN KUNST UND KULTUR

“covert and discovered history” Digitale Dècollagen von Günter Konrad

Am 13.Juli zeigte :dieRAUM in Laufen die Werkserie digitaler Dècollagen von Günter Konrad. Dècollagen sind Plakatabrisse, die von den Wänden abgenommen und zumeist unverändert auf die Leinwand montiert werden.

Als Begründer der Dècollage gelten die französischen Künstler Jacques Villeglè und Raymond Hains.

Günter Konrad hat das Konzept der Dècollage digital weiterentwickelt. Seine Werkserie digitaler Dècollagen und digitaler Übermalungen trägt den Titel “covert and discovered history”. Hier kombiniert er am Computer bekannte Einzelwerke aus der Kunstgeschichte mit Fotografien anonymer, kollektiver Dècollagen und Streetwork.

Im Arkadenhof des Hauses spielte die Band “Goldfingers”, die das Publikum begeisterte und erst nach mehreren Zugaben “entlassen” wurde.

Danke an Günter, Vanita, Steffi, Michi und Felix!

Danke an Maria Schmid für die tollen Photos!

Danke an alle Gäste für den stimmigen Abend!

 

 

Posted in :dieRAUM by vakinore on Juli 17th, 2012 at 12:09.

1 comment

One Reply

  1. rochus gratzfeld Jul 21st 2012

    freu mich, dass die veranstaltung so gut angekommen ist.


Leave a Reply